Website der Nelson-Mandela-Schule > Impressum

Berufswahlorientierung

Von Beginn der Klasse 5 führt ein eigenes Berufswahl-Curriculum durch die Schulzeit.

Es beginnt in den Jahrgängen 5 und 6 mit beispielsweise Besuchen in der DASA und einzelnen Betrieben. In den Jahrgängen 7 und 8 wird die Berufswahlhilfe verstärkt durch die Teilnahme am Projekt Startklar oder einem Nachfolge-Projekt. Ein Schnupperpraktikum und die Analysen von Stärken und Schwächen in Hinsicht auf die berufliche Orientierung werden durchgeführt. In den letzten beiden Jahrgangsstufen werden durch je dreiwöchige Praktika die Berufswünsche überprüft und die Entscheidung für die Lebensplanung weiter vorbereitet.

Angereichert wird die Berufswahlorientierung durch verschiedenste Aktionen wie beispielsweise die Teilnahme am Girlsday/ Boysday.

Gezielt werden Schüler in einem Berufsorientierungsbüro durch Sozialarbeiter, der Berufsberaterin des Jobcenters und eines Lehrers als Koordinator der Berufswahl beraten.

Näheres wird in unserem Berufswahlkonzept beschrieben.

Evaluation Wir sind inzwischen bis zur 10. Klasse ausgebaut.

"Ist die Sekundarschule die richtige Schulform für mein Kind?" Das ist eine Frage, die sich viele Eltern vor der Anmeldung fragen.

An Elternsprechtagen stellen wir immer wieder fest, dass ein überwältigender Anteil der Eltern mit der Schule und der Arbeit der Kolleginnen und Kollegen hoch zufrieden ist.